Francesco Toffoli S.p.A.

Trennstrich

Backofengitter von Toffoli - Ein Ofen-Essential neu erfunden


Fratelli Mariani Betriebsgebäude

Das Unternehmen Toffoli ist als internationaler Marktführer im Bereich der Stahldrahtverarbeitung bekannt. Mit über 90 Mitarbeitern stattet die Firma seit mehreren Jahrzehnten Großküchen sowie Kunden aus der Lebensmittelindustrie mit den verschiedensten Made-in-Italy-Produkten aus. Das Angebot erstreckt sich von Pastakochern und Fritteusen über Grillroste und Backofengitter bis hin zu Kühlungssystemen und Spültechnik. In diesem Artikel möchten wir in besonderer Weise auf die hauseigenen Backofengitter für gewerbliche Öfen und die Innovation dahinter eingehen.

 

Ein innovatives Familienunternehmen mit Tradition

Die Unternehmensgeschichte des italienischen Herstellers beginnt in den 1960er Jahren, als Francesco Toffoli einen kleinen Handwerksbetrieb ins Leben ruft, der sich in den darauf folgenden Jahren zu einem international bekannten Unternehmen entwickelt. Seit der Gründung hat sich die Unternehmensphilosophie nicht geändert, die Produkte unterliegen früher wie heute höchsten Qualitätsstandards und werden mit größtmöglicher Sorgfalt in Italien hergestellt. Wer auf der Suche nach Qualitätslösungen ist, kann bei der Zusammenarbeit mit Toffoli ein innovatives Design, eine optimale Funktionalität sowie einen ausgezeichneten Kundendialog erwarten. In Sachen Qualitätsmanagement kann Toffoli das aussagekräftige Zertifikat ISO 9001 vorweisen. Erwähnenswert ist ebenfalls die gute Umweltbilanz des Unternehmens. Die nachhaltige Firmenpolitik wird vom ISO 14001 Zertifikat, einer international anerkannten Umweltmanagementnorm, bestätigt. Die Mitarbeiter des italienischen Unternehmens bringen zudem eine langjährige Berufserfahrung mit und werden regelmäßig im technologischen Bereich fortgebildet, um das Know-how auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten.

 

Backofen-Bedarf aus bestem Material

Toffoli fertigt Backofengitter für den Gebrauch in Großküchen, Gastronomieunternehmen sowie Unternehmen der Lebensmittelproduktion an. Neben den in der Gastronomie gebräuchlichen Standardabmessungen von 60x40 Zentimetern können auf Wunsch auch Produkte von individueller Größe angefertigt werden. Bei der Herstellung der Backofengitter kommt der Wahl des Materials eine große Bedeutung zu. Um eine langfristig hohe Qualität und optimale Sicherheit zu gewährleisten, muss das gewählte Metall stabil, robust, polierfähig, korrosionsresistent und gut schweißbar sein. Die Firma Toffoli fertigt ihre Gitterroste stets aus hochwertigem Chromit oder der Edelstahllegierung 304 an. Die Wahl sowie die Bearbeitung solcher Materialien garantieren auch bei dauerhafter und intensiver Benutzung eine langjährige Haltbarkeit. Gerade Edelstahl und das in der Legierung enthaltene Chrom lösen sogenannte Passivierungsprozesse aus, die gegenüber äußeren Einflüssen sowie diversen Chemikalien eine schützende Wirkung hervorrufen. Neben den Backofengittern produziert die Firma Toffoli auch Halterungen für Ofenroste und Backbleche, auf die hauseigenen Gitter zugeschnitten sind.

 

Der Entstehungsprozess eines Backofengitters

Die Firma Toffoli bietet ihren Kunden den großen Vorteil, dass von der ersten Planung bis hin zur abschließenden seriellen Fertigung alle Verarbeitungsschritte aus einer Hand kommen. Der Realisierungsprozess beginnt stets bei der Projektierung in grafischer Form. Dabei steht ein enger Kundenkontakt im Fokus des Schaffensprozesses, sodass auch individuelle Kundenwünsche bei der Herstellung der Backofengitter berücksichtigt werden können. Mithilfe von Drahtziehmaschinen wird das Material von seiner Urform an die spezifischen Anforderungen des Produktes angepasst, gebogen und zurechtgeschnitten. Die einzelnen Edelstahlstäbe werden im Anschluss unter Rückgriff auf moderne Verfahren wie das Widerstandschweißen, das automatisierte Schweißen und das Wig-Mig-Schweißen unter großer Wärmeeinwirkung zum fertigen Backofengitter geformt. Bevor das entstandene Endprodukt zum Verkauf freigegeben wird, wird es einer speziellen Glanzpolitur unterzogen, die nicht nur optische Vorteile mit sich bringt, sondern auch die Materialeigenschaften verstärkt und auf diese Weise zu einer höheren Haltbarkeit beiträgt.