Innovation-News

Trennstrich

Deutscher Innovationspreis 2018

Die Preisträger 2018 des Deutschen Innovationspreises

Am 13.04.2018 wurden bei einer feierlichen Veranstaltung in München die Preisträger des Deutschen Innovationspreises 2018 gekürt.  Accenture, Daimler, EnBW und die WirtschaftsWoche haben sich zu der Initiative Der Deutsche Innovationspreis zusammengeschlossen, um besondere zukunftsorientierte Innovationen mit einem Preis auszuzeichnen. In den drei Kategorien Großunternehmen sowie mittelständische Unternehmen und Start-Ups wurden die besten Innovationen gekürt.

 

 

Preisträger in der Kategorie Großunternehmen

Ausgezeichnet wurde das Unternehmen Adidas AG mit einem automatisierten, dezentralisierten und flexiblen Fertigungsprozess mit dem Namen Speedfactory, der dem Konsumenten ganz neue Möglichkeiten bieten soll.  

Ebenso wurde das Unternehmen Thyssenkrupp Elevator AG für ein vollständig neues Aufzugssystem "Multi" ausgezeichnet, mit dem mehrere drahtlose Aufzüge im gleichen Schacht vertikal, aber auch horizontal fahren können.

Preisträger in der Kategorie mittelständische Unternehmen

Das Unternehmen Buderus Guss GmbH hat mit iDisc, einer hartmetallbeschichteten Bremsscheibe eine gigantische Innovation an den Markt gebracht. Mit dieser Bremsscheibe wird nicht der Verschleiß reduziert, auch die Feinstaubproblematik in Großstädten wird hiermit deutlich gesenkt. 

Preisträger in der Kategorie Start-Up

Der Preis Deutscher Innovationspreis für Start-Ups 2018 wurde dem Unternehmen Coldplasmatech GmbH verliehen. Mit der innovativen Wundtherapie durch Plasma-Patch, eine aktive Wundauflage, wird die Regeneration von Zellen angeregt, die Wunde desinfiziert und multiresistente Keime abgetötet. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung Deutscher Innovationspreis sowie zu den Preisträgern findest du hier.